AKTUELL

Regelungen bei winterlichen Straßenverhältnissen

Wir unterstützen die Initiative Mitfahrbänke

An die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen Untertaunus

der 11. und 12. Klassen Fachoberschule für das Schuljahr 2017/2018
                             

Erfahrungsgemäß ist der Bedarf an Hilfen besonders in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch groß.
Aus diesem Grund ist auch in diesem Schuljahr wieder ein Hilfsangebot eingerichtet worden.

In Lerngruppen mit Unterstützung der beteiligten Lehrkräfte sollen diese Lücken durch gemeinsames Arbeiten an den Hausarbeiten erfolgreich geschlossen werden.
Es wird dringend empfohlen dieses Förderangebot wahrzunehmen, wenn Schwächen und Schwierigkeiten, z. B. mit den Hausarbeiten, auftreten.
Sofern es den Schülerinnen und Schülern zeitlich möglich ist, gilt dieses Angebot auch für die Jahrgangsstufe 11.

Der Förderunterricht findet ab sofort an folgenden Wochentagen von 13.25 – 14.55 Uhr in der Lernebene (Gebäude III - Erdgeschoss) statt.
•    Mathematik:    mittwochs (Herr Witteck)
•    Deutsch und Englisch: dienstags und donnerstags beide Fächer (Frau Welford)

Teilnahmebedingungen:
•    Der Unterricht findet wöchentlich in der BSU statt.
•    Kein Unterricht während der Schulferien.
•    Schülerinnen und Schüler, die den geregelten Ablauf des Stützkurses stören, können von der Teilnahme ausgeschlossen werden.
•    Weitergehende Informationen erhalten Sie über den Klassenlehrer oder Herrn Lindemann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Berufsfachschulklassen Jahrgangsstufen 10 und 11

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder Fördermaßnahmen zur Unterstützung des Unterrichts in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an.
Wir freuen uns, dass uns hierbei die pädagogische Schülerhilfe wieder unterstützt:
Mittwochs, ab 13.25 Uhr, finden diese Angebote in der Lernebene (Gebäude III – Erdgeschoss) statt.
Der Besuch dieser Veranstaltungen sollten vor allem den Schülerinnen/Schülern mit Förderbedarf dringend empfohlen werden.

Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!