Die BFS Wirtschaft & Verwaltung

AKTUELL

Förderkurs FOS
Wir unterstützen die Initiative Mitfahrbänke

Herbstferien

Wir wünschen allen schöne und erholsame Herbstferien. Unsere Verwaltung ist in den Ferien nicht besetzt. Ab 23.10.17 sind wir wieder für Sie da.

Sie

interessieren sich für wirtschaftliche Zusammenhänge und kaufmännische Grundlagen?

  • haben Interesse an modernen Kommunikations- und Informationstechnologien?
  • möchten Ihre Chancen auf eine Ausbildungsstelle im kaufmännischen Bereich verbessern?
  • streben das Mittlere-Reife-Zeugnis (Realschulabschluss) als Übergang in weiterführende Schulformen an?

Dann bietet Ihnen die

Zweijährige Berufsfachschule

(Wirtschaft und Verwaltung)

eine solide Basis für den Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben.

Was leistet die Zweijährige BFS (Wirtschaft und Verwaltung)?

Im berufsbildenden Unterricht der Zweijährigen BFS wird Theorie und Praxis in Lernfeldern verknüpft. Ein Lehrerteam organisiert und gestaltet die Inhalte vorwiegend in Projekten. Erlernte Kompetenzen können so in selbständiges Arbeitshandeln umgesetzt werden.

Die Beruflichen Schulen Untertaunus bieten Ihnen für den Unterricht mehrere EDV-Räume mit moderner Hard- und Software. Hinzu kommt ein Lernbüro mit aktueller Büroausstattung sowie Informations- und Kommunikationstechnik.

Berufsbezogener Lernbereich

Das Lernbüro bildet einen Schwerpunkt im Rahmen der Lernfelder. Dort arbeiten die Schüler/-innen selbstorientiert in einem fiktiven Unternehmen. Sie durchlaufen verschiedene Abteilungen des Modellunternehmens (z. B. Verkauf, Lager/Produktion oder Buchhaltung) und lernen unter Verwendung aktueller kaufmännischer Software die wesentlichen Arbeitsabläufe in einem Industriebetrieb kennen.

 

Durch das onlinegestützte Unternehmensplan-spiel „learn2work“ schlüpfen die Schüler/-innen in die Rolle des Unternehmers. Sie trainieren das Denken in Zusammenhängen, treffen unternehmerische Entscheidungen und reflektieren diese.                                                                                                                                     

Ein vierwöchiges Betriebspraktikum vertieft die praxisorientierten Lernfelder und bereitet auf eine spätere Ausbildungsstelle vor.

Ein aktives Bewerbungstraining legt die Grundlage für eine erfolgreiche Bewerbung.

Zudem besteht die Möglichkeit, an unserer Schule den Europäischen Computerführerschein zu erwerben.

                                        

Allgemeinbildender Lernbereich

Selbst organisiertes Lernen steht ebenso in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Religion, Politik, Sport und Naturwissen-schaften im Mittelpunkt. Bei entsprechenden Leistungen ist ein Übergang in weiterführende Schulformen bzw. in einen Ausbildungsberuf gut möglich.